Home / Backen / Das beste Elisenlebkuchen-Rezept | Backen macht glücklich

Das beste Elisenlebkuchen-Rezept | Backen macht glücklich


Elisenlebkuchen Rezept

Elisenlebkuchen gehören zu den besonders feinen Weihnachtsklassikern. Aromatisch und würzig – und weil die meisten Elisenlebkuchenrezepte ohne Mehl sind, auch herrlich weich und saftig! Klar kann man sie auch an jeder Ecke kaufen. Aber wie ihr euch denken könnt, geht´s hier um etwas viel besseres: selbstgemachte Elisenlebkuchen!

Seit ich vor einigen Jahren unter die Lebkuchenbäcker gegangen bin, probiere ich immer wieder gerne neue Sorten aus. Zum Beispiel die Mandel-Lebkuchen ohne Nüsse und Mehl sowie die weichen Lebkuchen ohne Durchziehen. In mein Buch “Clean Baking – Natürlich backen” habe ich zudem ein Rezept für vegane und glutenfreie Lebkuchen gepackt. Dieses Jahr waren traditionelle Elisenlebkuchen an der Reihe. Dabei handelt es sich um besonders hochwertige Oblaten-Lebkuchen. Nix da mit Massen an billigem Mehl, Glukose-Fruktose-Sirup, Aromen und künstlichen Zusätzen: Was unter dem Namen Elisenlebkuchen in der Öffentlichkeit angeboten werden soll, muss bestimmten Kriterien genügen. Auch wenn ich meine Variante nicht als Original Nürnberger Elisenlebkuchen bezeichnen darf, weil sie ja nicht in Nürnberg hergestellt wurden: Geschmack und Konsistenz entsprechen meiner Meinung durchaus dem Qualitätsmaßstab 😉 .

Und was steckt drin? In den Leitsätzen für Feine Backwaren des Deutschen Lebensmittelbuchs steht, dass “feinste Oblaten-Lebkuchen” mindestens 25% Mandeln, Haselnüsse und/oder Walnüsse enthalten müssen. Keine anderen Ölsamen und weniger als 10% Getreide.

Basis der saftigen Elisenlebkuchen: viele Nüsse und Mandeln

Basis meiner Lebkuchen ohne Mehl sind Orangeat und Zitronat (die hier passen, obwohl ich sie sonst nicht gern mag), Nüsse und Mandeln sowie brauner Zucker und Honig. In meinen Backbüchern habe ich Elisenlebkuchenrezepte gefunden, die auf dieselbe Menge Mandeln/Nüsse bis zu 250 Gramm Zucker verwenden. Da schmeckt man doch gar nichts mehr vom Lebkuchen! Angenehm süß ist das Ergebnis auch so. Und ungeheuer verführerisch! Saftige Elisen-Lebkuchen, selbstgemacht, müssen nicht durchziehen, sondern sind sofort essbereit und weich.

Feine Oblatenlebkuchen Rezept

Zum Aufstreichen der Masse nehme ich meine Lebkuchenglocke oder eine kleine Winkelpalette. Ihr werdet sehen: Elisenlebkuchen selbermachen ist wirklich überhaupt nicht schwer!

Hinweis: Diesen Beitrag habe ich 2017 erstmals veröffentlicht und zuletzt 2019 aktualisiert.

Elisenlebkuchen

Elisen-Lebkuchen Rezept

Rezept drucken



Bei Pinterest speichern

Sterne anklicken zum Bewerten

Herrliche saftige und aromatische Elisen-Lebkuchen ohne Mehl – viel besser als die gekauften! Die Elisenlebkuchen schmecken pur, mit Zuckerguss oder weißer bzw. dunkler Schokolade.

Vorbereitung15 Min.

Backzeit20 Min.

Gesamt35 Min.

Menge: 25 Lebkuchen (5 cm)

Zutaten

Für den Teig

  • 80 Gramm Orangeat
  • 80 Gramm Zitronat
  • 3 mittelgroße Eier
  • 80 Gramm brauner Zucker oder Kokoszucker
  • 2 Esslöffel Honig flüssige Sorte
  • 270 Gramm Haselnüsse und/oder Mandeln, gemahlen
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 0.5 Teelöffel Lebkuchengewürz
  • 0.25 Teelöffel abgeriebene Zitronenschale

Zubereitung

  • Orangeat und Zitronat sehr fein hacken – am besten mit einem guten Küchenhäcksler oder Food Processor. Backofen auf 150 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

  • Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. Honig sowie alle weiteren Zutaten zugeben und kurz zu einer homogenen Masse vermengen. Orangeat und Zitronat unterheben. Sollte der Teig extrem feucht sein, noch 1 EL mehr Mandeln / Nüsse verwenden.

  • Lebkuchenteig mit einer Lebkuchenglocke auf ca. 25 kleine Oblaten mit 5 cm Durchmesser oder 15 Oblaten mit 7 cm Durchmesser geben; alternativ den Teig mit einer kleinen Winkelpalette leicht kuppelförmig aufstreichen. Lebkuchen je nach Größe ca. 20 Minuten backen.

  • Lebkuchen abkühlen lassen und nach Belieben mit flüssiger Kuvertüre oder Puderzuckerguss bestreichen. In einer Blechdose aufbewahren.

Allgemeine Hinweise

Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate Links (was bedeutet das?).

Kathrin Runge

Über Kathrin

Hallo, ich bin Foodbloggerin, Backbuchautorin, Journalistin und seit meiner Kindheit
leidenschaftliche
Bäckerin. Was mich glücklich macht: das Entwickeln von neuen Rezepten, Fotografieren, Genießen und
Schreiben! Seit 2012 findet ihr auf dieser Seite alles rund ums Thema Backen. Egal ob ihr auf
schokoladige Kuchen und knusprige Pizza steht, oder lieber vegane Muffins und zuckerfreie Kekse
mögt. Mehr über mich.



About bilgi

Avatar

Check Also

Köstlicher Herzhafter Käsekuchen mit Kräutern aus dem Omnia Backofen › kochen-und-backen-im-wohnmobil.de

Herzhafter Käsekuchen?! Ja, so ungefähr wie Ihr jetzt, hat der Vorkoster auch geguckt. „Kann ich …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *